Wir betreiben einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Ausrichtung auf Milchwirtschaft und Forstwirtschaft. Für private Kunden im Umkreis von 20 km liefern wir Ofenholz und Hackgut, auch Kleinmengen sind gerne möglich. Das Holz ist mit PEFC zertifiziert und stammt aus dem Gebiet der Waldwirtschaftsgemeinschaft Almenland.

 

Unser Motto lautet: "Der Kunde ist König". Wir stimmen die Holzlieferung genau auf Sie ab.

 

Lieferung und Abholung:

Bitte Kontaktaufnahme unter 0664/ 851 44 44 oder rohojo@aon.at. Nach Vereinbarung Ab-Hof-Abholung, "Just in time"-Lieferservice, Einräumservice und Aufbereitung von Ofenholz.

Holzhof Hochegger

Josef Hochegger

Ponigl 32

8160 Weiz

0664/ 851 44 44

rohojo@aon.at


Zu Besuch bei den Hocheggers!

Ein Besuch der fasziniert. Eines ist klar. Heimisches, regionales ‎Holz‬ ist eine ‪‎Kostbarkeit‬...für jeden Tag!

Kostbar nicht im Sinne von kostspielig, sondern im Sinne von Nachhaltigkeit und ökologischem Verständnis.

Erstmals erwähnt am 25.Oktober 1757, ein Hof mit Geschichte, fein säuberlich und liebevoll per Hand in einem alten Album dokumentiert. Das ist der erste Eindruck des Betriebes der Familie Hochegger, wunderschön gelegen, inmitten von  62 ha Wäldern und  ca 20 ha Wiesen.

Schon seit man sich erinnern kann ist der Hof ein Milch- und Forstbetrieb. Im Jahr 2008, wir alle erinnern uns an das Sturmtief Paula, wurde aufgrund des Anfalls von sehr viel Bruchholz, die Idee zur Herstellung von Ofenholz geboren. Josef Hochegger hat zuvor fast 20 Jahre im Bereich Holztrocknung und Holzeinkauf gearbeitet- also ein Mann mit Ahnung! Richtige, energieschonende Holztrocknung ist eine Kunst.

 

Im Familienbetrieb arbeiten, nach der Übernahme 2008 durch Josef und Monika Hochegger, auch noch der Vater und der Sohn Martin fleißig mit. Gefällt wird das Holz im November, gespalten wird es bis Februar, und verkaufsfertig ist es dann genau ein Jahr später. Neben dem Milchbetrieb fast zu viel Arbeit für eine Familie, die sich deswegen Unterstützung durch einen Mitarbeiter geholt haben. Alle Holzstücke haben die gleiche Länge, eines der Markenzeichen des Hochegger-Holzes.

Gerne heißt Sie die Familie auch auf ihrem Betrieb Willkommen, beantwortet Ihre Fragen und zeigt Ihnen alles was dazu gehört um Ofenholz herzustellen. 

Die Familie Hochegger betriebt einen sehr umwelt-und kundenorientierten Betrieb. Das Holz wird mittels Photovoltaik gespalten, und mithilfe der Sonne und des Windes getrocknet. Die Natur wird sozusagen als Trockenkammer benutzt.

Das fertige Holz, das mindestens ein Jahr Zeit gehabt hat zu trocknen und den optimalen Heizwert zu erreichen, wird ofenfertig geschnitten und bis vor die Haustüre geliefert. Alles was mit dem Traktor binnen einer Stunde erreichbar oder bis zu 20 km entfernt ist, wird beliefert.

Außerdem wird mit kurzen Wegen und somit mit wenig Umweltbelastung gearbeitet. Das Holz kommt aus den direkt anliegenden Mischwäldern und wird am Hof ofenfertig verarbeitet und gelagert.



Impressum:

Verein "Regionale Kostbarkeiten"

Franz-Bruckner-Gasse 15

8160 Weiz

+43 - 676 - 840 300 106

office@regionalekostbarkeiten.at

ZVR: 346153743