Freilandeier Passath

 Unser bäuerlicher Betrieb, welcher in der Gemeinde St. Ruprecht an der Raab im Bezirk Weiz mit der Anschrift Wollsdorf 1 gelegen ist, wurde erstmals im Jahr 1700 urkundlich erwähnt.

 

Der Hof umfasst eine Fläche von insgesamt 12 Hektar, wovon rund 8 Hektar auf landwirtschaftliche Nutzfläche und der Rest auf forstwirtschaftliche Nutzfläche entfallen.


Freilandeier Passath

Wollsdorf 1

8181 St. Ruprecht / Raab

03178/3470


Zu Besuch bei Hans-Peter Passath - Freilandhühner statt GTI!

Hans-Peter, der Junior der Familie Passath, betreibt seit Mai 2014 einen hochmoderen Freilandeier-Betrieb in Wollsdorf. Geboren wurde die Idee aufgrund des immensen Tatendrangs des jungen Mannes. Kaum hatte er ein paar Wochen frei, musste eine Neuheit auf den Hof. Hans-Peter hat sich akribisch in die Thematik „Freilandei“, und alles was rundherum noch wichtig ist, eingelesen. Wo vorher 10 Hennen zum Eigengebrauch herumflatterten, tummeln sich heute 256 (J) Hühner. 

Der Stall der glücklichen Hennen ist mobil, und kann nach einer Legehennen-Periode, also nach ca. 12-14 Monaten, zur einfacheren Reinigung einfach versetzt werden. 

Gefüttert wird ein aus-gewogenes gentechnikfreies Fertigfutter, aber die Hühner können natürlich tagsüber nach Lust und Laune an Grashalmen und Stöckchen picken. Nachts herrscht allerdings, zur eigenen Sicherheit vor hungrigen Füchsen, Madern und anderen Räubern, strikte Bettruhe. 

Die Familie Passath würde sich freuen alle ihre fleißigen Hühner nach einer Legeperiode an Privatpersonen weitergeben zu können, und sie in einem neuen guten Zuhause zu wissen. Zu kaufen gibt es die Eier natürlich ab Hof und jederzeit, einfach vorbeikommen und glückliche Hühner bei der Arbeit beobachten und /oder sich vom innovativen Stalldesign beeindrucken lassen!



Impressum:

Verein "Regionale Kostbarkeiten"

Franz-Bruckner-Gasse 15

8160 Weiz

+43 - 676 - 840 300 106

office@regionalekostbarkeiten.at

ZVR: 346153743